Home
Vorstand
Geschäftsstelle
Abteilung
Termine
Senioren
Treffpunkt
GSV Berichte 2017
2017
GSV Berichte 2018
Links
Impressum
Gästebuch

zurück zu Home


 

 

 


1. Deaf-Basar

 Am Samstag den 18.November haben wir im Vereinsheim des GSV Hannover, zum ersten mal einen Deaf-Basar veranstaltet. Es waren 5 verschiedene Stände, mit tollen Angeboten. Bei der Premiere war der Besucherandrang überraschend groß und es wurde viel verkauft. Nach Kaffee und Kuchen am Nachmittag, wurde am frühen Abend auch noch gegrillt und der erste Glühwein des Jahres getrunken. Wir möchten uns auch für die vielen Kuchen und Salat spenden bedanken. Aufgrund der positiven Rückmeldung, wird es im nächsten Jahr wieder einen Deaf-Basar geben. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. 

siehe Dia-Fotos

Lena Kuehle


Knobelnachmittag

Siehe Dia-Fotos


1. Erntedankfest im Vereinsheim des GSV Hannover am 14.10.2017

Ich möchte mich bei Elfi Kühle, Ursel Hogrefe, Waltraud und Herbert Kolerski bedanken. Sie haben ein tolles und schönes Erntedankfest geschmückt. 20 Personen haben am Erntedankfest teilgenommen. Um 15 Uhr gab es Kaffee und Kuchen. Es wurde 46 Lose für das Bauer-Gemüse mit Spannungen verkauft. Anschließend gab es Gesellschaftsspiele die uns viel Spaß gemacht hat und es wurde dabei viel gelacht. Lena Kühle hat gegen Klaus Purmann im Finale gewonnen. Am Abend gab es leckeres vom Grill und es wurde dabei eine gemütliche Feuerschale im Biergarten angezündet. 

Siehe Dia-Fotos

Udo Koch 


12. Dartturnier der Abteilungen im GSV Hannover am 23.09.17

7 Abteilung - Mannschaften Dart, Rommé, Vorstand, Bowling, Tischtennis, Frauentreff und EX-Wasserball haben sich angemeldet. Die älteste Teilnehmerin Ursel Hogrefe mit 79 Jahre alt spielte für die Abteilung Tischtennis. Wir haben großes Spaß, tolle Stimmung und gute Laune gehabt. Es gab Mittagsessen und Kaffee & Kuchen. Das Finale zwischen Abteilung Dart und Vorstand gab es große Spannungen. Die Abteilung Vorstand spielten zum erst mal und hatten keine Ahnung wie man Dart spielt. Sie gewannen wie durch ein Wunder den ersten Platz. Wir spielten bis ca. 18.45 Uhr! Danke an Martin Stelzer! Er hat gute Technik und tolle Formel im Computer vorbereitet.

Ergebnisse:

1.Sieger Vorstand - S. Kühle, L. Lönnecke, S. Seitz

2. Dart - M. Stelzer, D. Richter, H. Kohles

3. Ex-Wasserball - C. Gehrke, F-P. Dargatz, U. Zschernitz

4. Frauentreff - L. Kühle, I. Lauter, E. Lönnecke

5. Rommé - I. Akmann, E. Kühle, S. Kasch

6. Bowling - M. Altenburg, D. Blumenau, J. Wöhler

7. Tischtennis - W. Hogrefe, U. Hogrefe und I. Quensell 

Siehe Dia-Fotos


Sommerfest in Hannover

Das Sommerfest im Biergarten unseres Vereinsheim war sehr gut mit 120 Leuten besucht. Es gab Kuchen-Büffet, das gut angenommen wurde und es gab frisch gezapftes Bier. Am Abend wurde gegrillt. Dazwischen gab es die Spiele. Die Spiele wurden in 4 verschiedenen Spiele organisiert und es gab auch Siegerehrungen 1.-3. Plätze der Damen und Herren.  Das Wetter hat gut mitgespielt und die Unterhaltungen war spitze.    

Siehe Dia-Fotos 


Himmelfahrt-Spaziergang

Am 25.05.2017 hat unser Vereinsheim um eine Woche den 40jährigen Jubiläum vorgelegt. Eigentlich ist es der 1.Juni. Wir haben die Gäste mit kostenlosen Kaffee und Kekse empfangen. Mit 24 Personen und einen Hund sind wir ca. 2 Stunden durch den Wald spazieren gegangen. Nach dem Spaziergang gab es leckeres vom Grill im Vereinsheim-Biergarten. Dort waren 35 Leute anwesend die viel Spaß, gute Laune und tolle Unterhaltung mitgebracht haben.
 
Lena hat ein Glas mit Finger Symbole gebastelt und die waren mit Reis befühlt. Jeder sollte raten wieviel Gramm Reis im Glas ist.
 
1. Platz Joachim Wöhler
2. Platz Jovanke Böttcher
3. Platz Herbert Kolerski
 
Anschleißend hat Werner Hogrefe eine Geschichte über den Vereinsheim berichtet der 
am 1. Juni 1977 (früher “Klubheim”) eröffnet und gefeiert wurde.
 
 

Spargelwanderung von Burgdorf nach Otze

Am Samstag, den 13.Mai haben wir eine Spargelwanderung mit 16 Personen von Burgdorf (bei Hannover) bis nach Otze gemeistert. Wir haben zum Glück auch schönes Wetter gehabt. Mit dem Zug/Auto ging es über Hannover zum Start der Wanderung in Burgdorf. Der Weg führte uns durch eine schöne Landschaft -  vorbei an Pferde- und Kuhweiden und kleinen Wäldern. Auf halber Strecke erwartete uns, zu unserer Überraschung, ein kleiner Umtrunk mit Sekt, O-Saft und Knabbereien. Dieser wurde von Lena und Stefan Kühle organisiert, deren Tochter (mit Freund) haben uns bewirtet. Anschließend ging es ca. 4km weiter zu unserem Wanderziel: Erlebnishof Lahmann in Otze. Hier waren für uns die Plätze reserviert. Es gab das „Otzer Spargelmenü“: Spargelsuppe, Qualitätsspargel, Schnitzel, Schinken, Kartoffeln, Sauce Hollandaise und zerlassener Butter und als Dessert Vanilleeis mit Erdbeeren. Alles hat uns gut gemundet. Lena hatte ein Erbsen-Glas-Spiel vorbereitet. Sieger wurde Lothar Lönnecke, die 2. Platzierte wurde Ursel Hogrefe, auf dem 3. Platz war Beate Heil. Wer schätze die Anzahl der Erbsen im Glas  zu 100% richtig? Es bestand die Möglichkeit den Hof zu erkunden und u.a. Mitbringsel im Hofladen zu erwerben. Am späten Nachmittag begaben wir uns auf die Heimreise. Wir hatten einen super Tag gehabt und haben uns viel unterhalten und viel gelacht.

siehe dia-fotos


Osterfrühstück am 8.4.2017

Beim Osterfrühstück war unser Vereinsheim mit 53 Personen gut besucht. Es gab wieder ein reichhaltiges Frühstücksbüffett. Nachdem alle gefrühstückt haben wurde im Biergarten ein kleines Osterfeuer angezündet und anschließend gab es ein Osterrätsel. Am Nachmittag gab es noch Kuchen und Kaffee. Es war ein schöne Unterhaltung.

 

Reichaltiges Büffet

 

Sieht so lecker aus!

 

Unterhaltung ist immer schön!

 

Zufriedenen Besucher!

 

 

Osterquiz-Gewinnerinnen

 

Frauen am Osterfeuer!


Grünkohlwanderung am 21.01.2017

Die 24 Personen trafen sich um 11 Uhr in Isernhagen am großen Parkplatz des Gasthauses "Dehne". Das Wetter war klar, trocken und schön kalt, aber leider kein Schnee auf dem Feld. Wunderbare Landschaften im weiten Felde mit viele Rehe sind wir in der Nähe eine große Villa "Seefugium" (siehe Foto). Ex-US Präsident Obama hat im letzten Jahr die Hannover Messe eröffnet hat und übernachtet in der Villa die weit abgeschirmt war. Wir machten eine kurze Pause tranken Prosecco, O-Saft, Cherrytomaten und aßen Minisalami, Kartoffel mit Paprika Chips. Wir waren so gut gelaunt, in guter Stimmung mit einem schönen Lächeln und hatten viel Spaß. Anschließend sind wir gut nach 4,2 km Wanderung zum Gasthaus "Dehne" zum warmen Grünkohlessen angekommen. Danach aßen wir leckeren Grünkohl mit Bregenwurst, Kasseler und Bauschfleisch, dazu Kartoffeln und Bratkartoffeln. Toll, dass wir solange Nachschläge serviert bekamen bis wir satt gegessen haben.

Siehe Fotos!

Joachim Wöhler


Neujahrfrühstück 2017

Am 7.1. fand in unserem Vereinsheim ein Neujahrfrühstück statt. Es wurde sehr gut mit 50 Personen besucht. Nachdem wir alle Sekt bekommen haben und auf das neue Jahr anstoßten wurde des reichhaltiges Frühstücksbuffett eröffnet. Anschließend wurde in geselliger Runde viel erzählt, gelacht und kennengelernt. Am späten Nachmittag wurde 2 verschiedenen Suppen angeboten.

   

Fein bedeckt

 

Fröhliche Besucher

 

Büffett

 

 

Fleißige Helfer/innen

 

zufriedene Besucher

 

Sektempfang

 

   

 

 

 

 

 


Weihnachtsfeier am 10.12.2016

Am 10.12.16 fand unsere Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Um 14 Uhr gab es Kaffee und Kuchen. Anschließend wurden die Mitglieder für 10, 25 ,50 und 60 jähriges Mitgliedschaft geehrt. Auch die Mitglieder die runden Geburtstag hätten wurden mit einem kleinen Geschenk überreicht. Im Biergarten wurden Glühwein bei einem gemütlichen Feuer ausgeschenkt. Am Abend gab es kaltes und warmes Büffett. Alle waren zufrieden.

siehe Diasfotos


11. Dart- Turnier mit allen Abteilungen

Am 8.10.16 haben wir mit 5 Abteilungen ein Dart-Turnier durchgeführt. Es hat uns viel Spaß gemacht und haben genügend Zeit zum Unterhalten gehabt.

Die Abteilungen mit ihren Platzierungen:

1. Bowling:

M. Altenburg, D. Blumenau und R. Vierthaler                                                             

2. Dart:

U. Schuldig, V. Dimitrijev und U.Hogrefe                                                                                

3. Senioren:

J. Wöhler, W. Hogrefe und P.Kuzenko                                                                            

4. Petanque:

H.-K. Rode, I. Quensell und W. Brügmann                                                                     

5. Ex Wasserball:

C. Gehrke, J. Hogrefe und R. Haupt       

Unser ältester Spieler im Dart-Turnier für Petanque spielte der 90 jährige H.K. Rode und unsere älteste Spielerin U. Hogrefe spielte mit 79 Jahre für die Dartabteilung.

 

   

1. Platz

 

1.-3. Plätze

 

Alle Abteilungen


Frauenseminar "Gestärkt durchs Leben mit Resilienz" in Hannover im Oktober 2016

25 Teilnehmerinnen fanden sich vom 14.-16. Oktober 2016 zum Frauenseminar im Haus des Landessportbundes Hannover ein. Einmal im Jahr steht das Frauenseminar auf dem Programm. Am ersten Tag trafen wir uns im Sporthaus und aßen gemeinsam Abendbrot. Danach gingen wir ins Seminarraum und stellten uns Teilnehmerinnen vor. Anschließend war Step-Aerobic auf dem Programm. Wir müssten schnell umziehen und trafen uns in der Sporthalle. Wir haben fast eine Stunde Step-Aerobic gemacht. Und schwitzen dabei sogar. Zum Schluss schnappten wir die Gruppen-Fotos. Das war der erste Tag. Anschließend wurde in geselliger Runde viel erzählt, gelacht und kennengelernt.

Am zweiten Tag trafen wir uns wieder im Seminarraum. Referentin Sandra Gogol berichtet über die Thema Resilienz. In schwierigen Situationen Gelassenheit und Souveränität zu besitzen. Aber was ist die Geheimwaffe? Resilienz! Es ist die Fähigkeit, die es Menschen ermöglicht, Lebenkrisen ohne langfristige Beeinträchtigungen zu meistern und gestärkt daraus hervozugehen. Mit jeder Herausforderung oder Lebenskise kann sich die Resilienz entwickeln, die dann persönliche Stärke verleiht. Dabei nicht in die Opferhaltung  zu fallen und trotz Akzeptanz die Situation das Beste daraus machen und versuchen, die Situation zum Positiven zu verändern. Die Dinge nicht nur negativ zu sehen und sich selbst zu schützen. Frau Gogol erklärt wie wir es machen sollen, wenn wir Stress haben. Und wir reduzieren dann. Das war ein langes Thema bis zum Abendbrot. Dazwischen haben wir auch Mittags- u Kaffeepause gemacht. Zum Schluss diskutierten wir über dieses Thema. Und nach dem Abendbrot spazierten wir eine Runde am Maschsee. Zurück trafen wir uns wieder mit den Leuten in der Kneipe und unterhielten uns gemütlich.

 

 

Am dritten Tag sind wir wieder im Seminarraum verabredet. Referentin Frau Bernhardt berichtet über die Fasten. Sie ist Expertin fürs Fasten. Sie informiert umfangreich über die verschiedenen Möglichkeiten einer körperlichen Entgiftung. Über dieses Thema, wenn wir auch wollen, sollten wir zuerst beim Arzt nachfragen. Danach können wir das machen. Zum Schluss diskutierten wir auch über dieses Thema. Bis zum Mittag ist das Seminar zu Ende. Nach der Mittagspause verabschieden wir uns. Für uns war es ein schönes Seminarwochenende. Wir haben viele Erfahrungen gesammelt und wollen nächstes Jahr wieder mitmachen.

Bericht B.S.


 

 


 Knobelnachmittag am 25. Oktober 2014 im Vereinsheim

Es waren 23 Personen ins Vereinsheim gekommen. Das Würfelspiel Knobel ist ähnlich wie Yatzy und wird mit 3 Würfeln gespielt. Die Spieler wurden zu den 3 Tische (A / B / C) zugelost.
Ich habe die Leute erklärt wie man mit 3 Würfeln spielt. Wer die gleiche Zahl z.B. 3/3/3 oder 5/5/5 gewürfelt hat, darf noch mal Würfeln. Es musste viele Würfelzahl gesammelt werden. Wer die meiste Punkte hat, hat gewonnen.
Es gab eine Kaffeepause von 30 Minuten. Um 17.15 Uhr waren wir fertig. Danach gab es Abendbrot und in der Zwischenzeit habe ich die Auszählung gemacht. Es gab zum ersten Mal über 500 Punkte.

Ergebnisse:

1. Platz: Katrin Thiele 528 Würfelzahl

2. Platz: Stephanie Richter 506 Würfelzahl

3. Platz: Matthias Altenburg 502 Würfelzahl

Die 1. bis 3. Platzierte haben einen Gutschein für das Vapiano Restaurant bekommen.
Nächste Jahr im Herbst 2015 wird wieder ein Knobelnachmittag geben!!!
Der Termin wird noch bekannt gegeben.

 


Sportfest in Göttingen am 19.07.2014

Badminton Einzel

Jan Schweizer 4.Platz

 

Badminton Doppel

Marc Späte/Henning Kruse 2.Platz

Johannes Hogrefe/Jan Schweizer 3.Platz

 

Badminton Mixed

Marc Späte/Helga Hiller 3.Platz

 

 Petanque

Einzel: Sybille Kasch 1.Platz, Birgit Späte 2.Platz

Doppel: Michael Ahlers/Karl Herrmann Rode 1.Platz, Sybille Kasch/Birgit Späte 4.Platz

 Dart

Dart Einzel Senioren

Udo Koch 1.Platz

 

Dart Einzel Herren

Martin Stelzer 4.Platz