Home
Vorstand
Geschäftsstelle
Abteilung
Badminton
Dart
Dart Termin
Dart Team
GSN Dartliga
Dart Berichte
Petanque
Romme
SSC-Sportgruppe
Frauengruppe
Termine
Senioren
Treffpunkt
GSV Berichte 2017
GSV Berichte 2018
Links
Impressum
Gästebuch

zurück zu Dart


Meisterehrung im Rathaus

Am 22.1. wurde Stephanie Richter, Birgit Späte, Martin Stelzer, Udo Koch, Henning Kruse und Marc Späte ins Rathaus zur Meisterehrung eingeladen.  Stephanie Richter, Birgit Späte, Martin Stelzer wurden als Deutscher Mannschaft Meister im Minigolf und Henning Kruse als Trainer von der Präsidentin des Sportbundes Hannover Rita Girschikofsky geehrt. 

Ehrung der Meister

Geehrt wurde auch von der Präsidentin Martin Stelzer und Udo Koch. Sie haben den Meisertitel im Dartdoppel geholt. Alle haben einen Gutschein für die Veranstaltung Ball des Sports bekommen. Nach der Ehrung wurde das reichhaltiges Buffet eröffnet. 

Am 9.2. haben wir bei der Gala Ball des Sports teilgenommen. Es war schön.


DGS-Meisterschaft im Einzel und Doppel in Dresden 30.9-1.10.17

   

Deutscher Senioren

Doppelmeister

Martin Stelzer / Udo Koch

 

Deutscher Vize

Doppelmeister

Mann aus Straubing / Marc Späte

 

3 Medaillen geholt - Alle sind Glücklich!

Udo - Martin - Marc


GSN-Dartliga 2014/2015

Endlich 1. Platz im Dartliga! 

   

Glücklicher Siegergruppe

 

1. Platz


 GSN-Meisterschaft am 26.04.2014 in Hameln  

   

Viktor Dimitrijev

3.Platz im Einzel

 

Viktor Dimitrijev/Dietmar Richter

1.Platz im Doppel

   

Glücklicher Viktor

 

Stolze Doppelmeister

 


DGS-Meisterschaft Einzel und Doppel in am 4. und 5. Oktober in Würzburg

Martin Stelzer und ich haben bei dieser Meisterschaft mit gemacht. Ich bin am nächsten Tag hingefahren und habe nur Doppel mitgespielt. Martin Einzel und Doppel mit mir. In den Gruppenspielen der Einzel wurde Hin- und Rückrunde ausgespielt. In der Hinrunde hat Martin 2-mal verloren und 2-mal gewonnen und in der Rückrunde 3-mal verloren und 1-mal gewonnen. Trotzdem kam er in die 16er Gruppen. Er gewann gegen aus Passau und kam ins Achtelfinale. Im Achtelfinale musste er gegen aus Schwaben Mengen ran und schied leider aus. Im Doppel gab es 3 Gruppen mit 14 Doppelpaarungen. Martin und ich wurden in die CGruppe zugelost mit 4 Spielen. Leider haben wir alle Gruppenspiele verloren. Es wurde trotzdem Achtelfinale mit 2 Freilos ausgespielt. Da wir ein Freilos hätten, kamen wir schon ins Viertelfinale. Im Viertelfinale mussten wir gegen die Braunschweiger Doppel Fritz Dagartz (Deutscher Meister im Einzel) und Thomas Müller ran. Unglaublich, wir gewannen 2:1 und kamen ins Halbfinale. Nun mussten wir gegen die Schwaben Mengen Doppel spielen. Zuerst haben wir 1:0 geführt und verloren dann leider 1:2. Im Spiel um Platz 3 mussten wir gegen die Doppel aus Ludwigsburg (gegen die haben wir in der Gruppen 2:0 verloren) ran. Nun war es spannend. Martin und ich hatten die besseren Nerven und gewannen 2:0 und haben dann vor lauter Freude die Bronzemedaille mit nach Hause genommen.

Marc Späte